Aktuelles

Der zweite Film der KZBV zur PAR-Richtlinie steht ab sofort zur Verfügung. Er geht detailliert auf konkrete Abrechnungsmodalitäten ein.

Für die neue PAR-Behandlungsstrecke und die Information der Versicherten zum PSI werden neue Vordrucke eingeführt. Diese können Sie ab sofort online bestellen.

Die systematische Behandlung der Volkskrankheit Parodontitis steht ab 1. Juli vor einem grundlegenden Neuanfang. Um Praxen über die neue Behandlungsstrecke zu informieren, hat die KZBV ein dreiteiliges Videoprojekt aufgelegt.

Die KZBV und der GKV-Spitzenverband haben sich jüngst auf die Bewertung der neuen Leistungen bei der systematischen Behandlung von Parodontitis und anderer Parodontalerkrankungen (PAR-Richtlinie) geeinigt.

Mit Beschluss vom 6. Mai hat der G-BA die zahnärztlichen Aufgaben im Rahmen der Behandlung der obstruktiver Schlafapnoe mittels Unterkiefer-Protrusionsschiene festfelegt. Nach Vorliegen der Abrechnnungsziffern soll die UPS voraussichtlich ab dem 3. Quartal verordnungsfähig sein.

Gehen Sie uns "ins Netz" – beim virtuellen Tag der offenen Tür am 16. Juni 2021 erwartet Sie ein vielseitiges Programm mit Fachvorträgen, Vorstandssprechstunde, Kulturellem und Historischem.

Die Vertreterversammlung der KZV LSA hat im Herbst 2020 die Gründung eines Strukturfonds beschlossen. Im Zuge der Arbeit mit dem Strukturfonds wurde nun die erste Maßnahme zur Förderung von Neugründern ermöglicht.

Sprechstunde „Praxislotse“

Unser Beratungsangebot für alle Berufsanfänger und Zahnärzte

Die KZV Sachsen-Anhalt möchte Berufsanfängern und allen Zahnärztinnen und Zahnärzten, die sich oder ihre Praxis verändern oder optimieren möchten, beratend zur Seite stehen. Deswegen wurde ein neuer Beratungsservice ins Leben gerufen, der eine Erstberatung für alle grundlegenden Fragen ermöglicht und bei Bedarf fachkundige Ansprechpartner benennt, die in konkreten Belangen weiterhelfen können.